I Quattro (Matthias Aeberhard)

Wie kam es dazu, dass ihr euch gefunden und zusammengetan habt?
Es hat angefangen mit den grössten Schweizerhits, was sehr interessant war, um in der Öffentlichkeit bekannt zu werden und präsent zu sein. Wir haben uns dort getroffen und super verstanden, sonst wären wir jetzt nicht mehr zusammen. Wir haben nach den ersten Konzerten festgestellt, dass es ein grosser Erfolg wird und so kam es auch zu unseren ersten Alben, wie zum Beispiel «Passione» und «Emotione», welche mit Gold und Platin ausgezeichnet wurden.

Was bedeutet Musik für euch?
Musik bedeutet uns alles, da einerseits die Musik unser Beruf ist und uns anderseits auch als Leidenschaft erfüllt.

Welches war euer bisheriges Konzerthighlight?
Highlights hat es immer wieder gegeben. Ein sehr grosses Highlight war aber mit den Kaiser Brothers, Walter und Peter, welche bekannte Bandlieder sind, auf der Bühne zu stehen. Beim Movie Classics, das Zelt, haben sie zu jedem Lied, das gespielt wurde, ein Liveelement projeziert, was auch unser Ziel ist. Doch erst da haben wir dies so richtig miterlebt.

Was für Pläne habt ihr für 2014?
Sicherlich eine neue Tour und die Planung der neuen CD. Das neue Album wird im mystischen Stil sein.

Welche Höhen und Tiefen habt ihr als Band schon erlebt?
Teils organisatorische Sachen, mehr auf geschäftlicher Basis. Jeder von uns kennt die Stärken und Schwächen des anderen, was auch gut ist. Jeder hat seine Qualitäten. Streit ist normal, wir können einander sagen was Sache ist. Als Gruppe haben wir einen starken Zusammenhalt, man trifft sich auch privat mit den Familien.

Welche Konzerte habt ihr als nächstes geplant?
Aktuell ist es die Weihnachtstournee, da muss alles sauber geplant sein und es warten viele Proben auf uns, auch mit dem Chor. Wir haben auch Begleitung durch Musiker. Die Absicht dabei ist, dass die Menschen Qualität erleben. Wir sind sehr wandelbar und jedes unserer Konzerte ist wieder anders einzigartig.

Eine neue CD ist auch schon wieder in Planung?
Ja und dafür haben wir auch schon ganz viele Lieder gemacht. Viele sind da auch von mir. Ihr könnt euch auf ein interessantes Klangerlebnis mit spannenden Instrumenten freuen. Es wird interessante, mystische Arrangements geben. Die CD produziere ich mit Rolf Stauffacher zusammen.

Was wollt ihr als Band noch alles erreichen?
Wir würden sehr gerne den Sprung ins Ausland, wie Österreich und Deutschland schaffen und mit interessanten Nummern diesen Schritt machen.

Wie reagiert ihr auf Kritik?
Wichtiger Aspekt. Auf Grund der Oper sind wir dies gewöhnt. Wir können aber gut damit umgehen, sonst würden wir ja stehen bleiben und es würde nichts mehr gehen. Man muss Kritik annehmen, um zu lernen.

Was möchtet ihr euren Fans noch mitteilen?
Herzlichen Dank für die Treue, die super Momente, Abende, die super Stimmung und schönen Applause. Wir hoffen auch in Zukunft, dass wir emotional einiges in Bewegung setzten können.

Weihnachtszauber-Tour 2013
Am 27. November 2013 starten wir in Bern unsere Weihnachtszauber-Tour. Bis und mit dem 23. Dezember 2013 werden wir in diversen Schweizer Städten auftretten. Detailierte Informationen zu den Konzerten sind auf unserer Hompage, www.iquattromusic.ch zu finden.

 

Steckbrief

Homepage: www.iquattromusic.ch

Wohnort: Güttingenn
Geburtsdatum: 18. Juni 1974
Sternzeichen: Zwillinge 

Hobbys: Skifahren und mit meinen Jungs Playmobil spielen.
Lebensmotto: Immer zuerst mit positiven Gedanken an eine Sache gehen und erfüllt sein bei allem was man macht.

Über Regioanzeiger

Regioanzeiger ist ein E-Paper und News Portal für regionale Verleger in der Schweiz.

Es ist an keinen Verlag gebunden und kann bei Interesse von Regionalen Verlegern mitbenutzt werden. Wir übernehmen sowohl die Einpflegung der Inhalte sowie die Umsetzung als E-Paper. Bei interesse nehmen Sie Kontakt mit uns auf.