Vujo Gavric

2013 wurdest Du durch die Kuppelshow «Bachelor» ganz gross bekannt. Wie hat sich Dein Leben nach dieser Show verändert?
Klar steht man auf einmal in der Öffentlichkeit, man wird erkannt, wird nach Autogrammen und Fotos angefragt. Man wird an unzählige VIP-Anlässe eingeladen. Ich arbeite momentan an verschiedenen Projekten, musste meinen Job deshalb auch vorläufig an den Nagel hängen, weil es so gut läuft. Es hat aber auch Schattenseiten. Du musst immer aufpassen, was du tust, mit wem du unterwegs bist, etc. Aus kleinen Sachen können grosse Geschichten entstehen. Vor allem, wenn man mit Frauen unterwegs ist, dann wird einem gleich ’ne Affäre angehängt.

Vujo, googelst du dich selber?
Mittlerweile nicht mehr. Am Anfang ja, aber jetzt interessiert es mich gar nicht mehr, was alles geschrieben wird über mich.

Welchen Moment von den letzten 2 Jahren würdest Du gerne nochmals erleben?
Haha, am liebsten den Moment, wo ich wieder normal auf die Strasse kann, normal clubben kann, normal essen gehen kann und vor allem Hand in Hand normal durch die Bahnhofstrasse spazieren zu können. Das ist jetzt halt unmöglich!

Dein bekannter Anmachspruch  «dini Auge händ blinket» wurde schnell verbreitet. Benützt Du diesen Spruch immer noch? Wenn ja, wie kommt der bei den Ladys an?
Im Moment muss ich keine Anmachsprüche mehr benutzen. Es reicht nur, wenn ich präsent bin! Aber sonst kommt der sehr witzig an...

An welchem Projekt bist Du zurzeit dran? Werden wir dich auch in Zukunft im TV erleben?
Ich habe soeben erst meine eigene Reality Show abgedreht. Die erscheint am 13.10.2014 auf 3+. Ich werde oft als Model gebucht, als Talkgast. Man wird mich auch im Theater sehen. Ich stehe zur zeit wieder in Verhandlungen für grössere Shows. Aber ja, man wird mich noch häufiger im TV sehen.

Wie sieht Dein Alltag aus?
Ich habe jeden Tag Aufträge. Ich habe Sponsorentermine, Meetings mit meinen Anwälten, PR Agentur, meinem Management, fast täglich. Wer denkt, ich schlafe jeden Tag aus und schaue nur aufs steigende Bankkonto, der täuscht sich. Ich bin immer früh wach, für gute Jobs muss man sich auch pflegen und erholen. Klar gönne ich mir auch ab und zu einen freien Tag und chille dann einfach den ganzen Tag zuhause, ohne stress, nur relaxen. Im Moment bin ich viel unterwegs, heisst ich lebe aus den Koffern und in Hotels. Ich vermisse das Hotel Mama.

Wie stellst Du Dir dein Leben in 10 Jahren vor?
Ganz einfach. Eine schöne Frau an meiner Seite, mit drei Kids, grosses Haus, grosser Umschwung, thats it!

Mit wem würdest Du gerne einen Tag verbringen?
Mit Vujo Gavric, den man vorher nicht kannte.

Wenn Du die Möglichkeit hättest die Kuppelshow «Bachelor» zu wiederholen, würdest Du es tun?
Absolut. Es ist etwas einmaliges, das man nur einmal im Leben erlebt. Man kann es in den Rucksack stecken und mal den Enkelkindern davon erzählen: Hey Kids, euer Grosspapi war mal der Bachelor!

Wie kam es dazu, dass Du das Aushängeschild für die Extasia bist?
Ich sehe gut aus, habe Sexappeal, bin witzig und gut im Bett! Das reicht scho...

Steckbrief

Vujo Gavric

Homepage: www.vujo-gavric.ch

Wohnort: Zürich
Geburtsdatum: 04. Januar 1986
Sternzeichen: Steinbock

Hobbys: Fussball, Reisen, Käffele

Lebensmotto: aussehen wie ein Engel, das Spiel vom Teufel perfekt beherrschen

Über Regioanzeiger

Regioanzeiger ist ein E-Paper und News Portal für regionale Verleger in der Schweiz.

Es ist an keinen Verlag gebunden und kann bei Interesse von Regionalen Verlegern mitbenutzt werden. Wir übernehmen sowohl die Einpflegung der Inhalte sowie die Umsetzung als E-Paper. Bei interesse nehmen Sie Kontakt mit uns auf.